Geodateninfrastruktur Nordrhein-Westfalen

In der Initiative GDI-NW realisieren das Land NRW, Kommunen, IT-Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Nutzer von Geoinformationen, also alle Beteiligten im Geoinformationssektor, gemeinsam eine Geodateninfrastruktur, um den Geoinformationsmarkt in NRW zu aktivieren und Verfügbarkeit und Nutzbarkeit der behördlichen und privaten Geodaten zu verbessern.

In den erfolgreich durchgeführten Verbundprojekten der Jahre 2004 und 2005 wurde der Grundstein für die GEO-Dienste und GEO-Anwendungen gelegt, die heute in NRW im Internet zur Verfügung stehen. Im aktuellen Projekt Geocluster sollen gezielt die regionalen Geodateninfrastukturen auf kommunaler Ebene gefördert und ausgebaut werden.

Historie

Die Geodateninfrastruktur NRW (GDI-NW) ist eine Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen, die sich seit 1999 die Aktivierung des Geodatenmarktes sowie eine verbesserte Nutzung und einen erleichterten Zugang zu Geoinformationen zum Ziel gesetzt hat. Die nachstehende Tabelle zeigt einen Überblick über die zeitliche Entwicklung der Geodateninfrastruktur in NRW.

08/07.1999

Start der Software-Initiative media.NRW durch den Ministerpräsidenten

Herbst 1999

Start des Vorhabens GDI NRW Einrichtung des GI Komitees NRW

16.09.1999

Einrichtung der Special Interest Groups (SIG)

2001/2002/
2003/2004

Erscheinung der beauftragten Marktstudien zur Entwicklung des Geoinformationsmarktes 2001 2002 2003 2004

2001

Gründung der "PPP-Gesellschaft" CeGi GmbH

02.-10.2001

Realisierung und Erarbeitung von Spezifikationen im Rahmen des Testbed I (Präsentation auf der Intergeo 2001)

02.-10.2002

Realisierung und Erarbeitung von Spezifikationen im Rahmen des Testbed II (Präsentation auf der Intergeo 2002)

2002-2003

Durchführung des cross-border Projektes (NL-NRW-GDI)

30.03.2004

Kick-off des Verbundprojektes 2004

16.11.2004

Einrichtung des Interministeriellen Ausschusse (IMA.GDI NRW) per Kabinettsbeschluss

23.11.2004

erster "Tag der Geoinformationswirtschaft" im Landtag NRW

30.03.2005

Kick-off des Verbundprojektes 2005

03.2006

Start der Initiative GDI Südwestfalen

05.06.2006

Gründung des Geonetzwerkes Münsterland

31.01.2006

Präsentation des Verbundprojektes 2005

ab 10.2006

Fortführung der GDI NRW Initiative in einem Innovationscluster

12.12.2006

zweiter "Tag der Geoinformationswirtschaft" im Landtag NRW; Veröffentlichung der " Erklärung: Geoinformationswirtschaft NRW 2008"

01.01.2007

Start des ersten Geocluster in NRW

01.01.2008

Start des zweiten Geocluster in NRW

30.12.2008

Auflösung der PPP-Gesellschaft CeGi GmbH

Ab 01.2009

Regionale Aktivitäten werden in Eigenregie der Initiativen fortgeführt. Ausgesuchte Geo-Projekte des Landes werden in der Initiative IKT.RW entwickelt.

28.02.2009

Geodatenzugangsgesetz NW

01.2010

Gründung des Arbeitskreises INSPIRE@OWL

10.2010

Freischaltung des Geoportal NRW