Geschäftsstelle des IMA GDI.NRW

Der IMA GDI.NRW wird von der der Geschäftstelle des Interministeriellen Ausschusses zum Aufbau der Geodateninfrastruktur in NRW (IMA GDI.NRW) unterstützt. Diese ist bei der Bezirksregierung Köln, Abteilung Geobasis NRW im Teildezernat 74 (Geodatenzentrum /Geodateninfrastruktur) angesiedelt

Sie bildet die Kommunikationsplattform für alle Ressorts in Nordrhein-Westfalen, und ist auch die fachliche Ansprechstelle für den Bund und die weiteren Bundesländer. Hier werden die Beschlüsse, Konzepte und Umsetzungsstrategien vor- und nachbereitet.

Neben den Beratungs- und Koordinierungsaufgaben werden dort auch die mit der Erschließung und Verfügbarmachung der Datenbestände verbundenen Ausführungs- und Umsetzungsarbeiten durchgeführt .

Aktuell betreut die Geschäftsstelle die Umsetzung des INSPIRE-Prozesses in NRW. Dies geschieht u.a. auch durch die Kommentierung der INSPIRE-Dokumente, welche die zeitlichen und fachlichen Rahmenbedingungen zur INSPIRE-Umsetzung beschreiben. Ebenso werden Thematischen Arbeitsgruppen analog zu den Annex Themen eingerichtet, um fachliche und inhaltliche Abstimmungen auf Landesebene zu erzielen.

 

Aufgaben

Die Geschäftsstelle hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Ressortübergreifende Abstimmung in NRW,
  • Verwaltungsaufgaben, die die Kommunikation und den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb sicherstellen,
  • Abstimmung und Zusammenarbeit mit anderen GDI-Initiativen , wie z.B. GDI-DE, GDI-Bayern, etc.
  • Koordination und Abstimmung mit GDI-Experten
  • Weiterentwicklung eigener Produkte im Rahmen der GDI-NRW Aktivitäten
  • Koordination und technische Beteiligung an GDI-Projekten
  • Öffentlichkeitsarbeit